Feministische Forderungen an das 21. Jahrhundert – aus juristischer Perspektive

Eine der ersten Veranstaltungen der Tagung nähert sich dem Thema Feminismus aus rechtlicher Perspektive: Die Juristinnen Prof. Dr. Maria Wersig, Juana Remus und Prof. Dr. Nora Markard beleuchten, wie Feminismus und Recht im Zusammenhang stehen, und stellen Forderungen auf, um feministische Belange auf den Gebieten Care-Arbeit, Dritte Option und Asylrecht voranzubringen.

weiterlesen